Xaver kommt in Fahrt

Drucken

 

Die Unwetterwarnungen für den Nachmittag gegen Anlass zu Vorbereitungen und Vorplanungen im FD 37. Die Aufgabenverteilungen innerhalb des Fachbereiches sind durchgeführt und werden durch die Mitarbeiter der Einsatzplanung stündlich auf den neuesten Stand gebracht. Durch die Einsatzplanung wird die Wetterprognose regelmäßig abgefragt, an der sich alle weiteren Maßnahmen orientieren. Die Kontaktpersonen zu den Ordnungsbehörden, der Freiwilligen Feuerwehr und Werkfeuerwehr, Energieversorger und zur Bauverwaltung wurden benannt, haben ihre Arbeit aufgenommen und die zugewiesenen Behörden informiert.

 

Beim FD 37 sind im Moment stündliche Treffen des Führungskreises im Stabsraum vorgeplant, deren Terminierungen letztlich bedarfsgerecht fortgeführt werden.

Die Einrichtung eines Bürgertelefons im FD 37 ist nicht angedacht.

Herr Dr. Leuschner hat den Museumsplatz und den Hof der Musikschule sperren lassen. Der Unterricht an der Musikschule wird abgesagt.

Herr Dezernent Tacke holt sich Infos über aktuelle Baustellen ein, an denen große Aufbauten, wie Kräne und Gerüste, aufgebaut sind. Dort werden die Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. FD 37 wird an diesen Stellen nicht benötigt.

Die Polizei bestätigt, dass bislang noch keine Maßnahmen vorbereitet sind.

Von der PD erfolgte wurde der Sandsackbestand Salzgitters abgefragt.

Bei Bedarf kann die FEL personell überbesetzt werden.

Im weiteren Verlauf wird die Einsatzkräfteversorgung und Materialnachschub sichergestellt.

Der Informationsabgleich wird weiterhin im Stundentakt durchgeführt.

Neueste Wetterprognosen sagen einen stärkeren Sturm, als angenommen voraus.