Laubenbrand in Immendorf

Drucken

   

Am Karfreitag ging in der Feuerwehreinsatzleitzentrale der Notruf eines Autofahres ein, der eine brennende Gartenlaube im Kleingarten "Wedde-Winne" meldete.

Um 17:15 rückten die Einsatzkräfte beider Wachen, sowie die Freiwillige Feuerwehr Immendorf zum Einsatzort aus. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand die betroffene Laube bereits im Vollbrand. Zeitgleich rückte die Feuerwehr Adersheim ebenfalls zur Einsatzstelle aus, da aufgrund der Lage zunächst unklar war, ob es sich um das Stadtgebiet Salzgitter oder Wolfenbüttel handelt.

Beide Feuerwehren gingen mit drei C-Rohren zur Brandbekämpfung vor und konnten ein Übergreifen auf eine angrenzende Gartenlaube verhindern.

Die Feuerwehr Immendorf stellte zeitgleich die Wasserversorgung von einem 250m weit entfernen Hydranten her.