Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen

Aktuelles von der BF Salzgitter

Dachstuhl brennt in Salzgitter - Bad

E-Mail Drucken PDF

In Salzgitter – Bad kam es am Dienstag, 22. April, in den Mittagsstunden zu einem Dachstuhlbrand. Während der Anfahrt wurden die ersten Lagemeldungen in Form von: „Rauchwolke ist deutlich sichtbar“, abgegeben.

dachstuhl bad klein

Weiterlesen...
 

10 Tipps zum sommerlichen Grillvergnügen

E-Mail Drucken PDF

Mit den sommerlichen Temperaturen lockt es vor allem in den laueren Abendstunden viele
Menschen an den Grill. Damit das Grillvergnügen nicht zum Unglück wird, gibt Ihnen die Feuerwehr Salzgitter 10 wichtige Hinweise zum sicheren Umgang mit dem Grill.

Weiterlesen...
 

Wohnungsbrand mit Personen in Gefahr!

E-Mail Drucken PDF

Samstagmittag um 13:09 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr Salzgitter ein. Die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Pestalozzi Straße in Salzgitter-Lebenstedt hatte Rauchentwicklung in einer Nachbarwohnung festgestellt. Da sie keine konkrete Aussage über Personen in der Wohnung machen konnte, alarmierte der Disponent das Einsatzstichwort „Brand 3“.

Weiterlesen...
 

Verhalten bei nahenden Einsatzfahrzeugen

E-Mail Drucken PDF

Das Eindringen eines Einsatzfahrzeuges in den normalen Verkehrsfluss, ist für alle Beteiligten eine erhebliche Stresssituation, die sich bei winterlichen Straßenverhältnissen noch schwieriger gestaltet.

fahrzeug

 

Weiterlesen...
 

Verkehrsunfall A 39 , 3 Verletzte ; Einsatz der Seilwinde

E-Mail Drucken PDF

In den Nachmittagsstunden des 17.01.2014 kam es auf der der A 39 zwischen Thiede und der Anschlussstelle Lebenstedt- Nord auf der Richtungsfahrbahn Kassel zu einem Verkehrsunfall bei dem 3 Personen leicht verletzt wurden.

Weiterlesen...
 

Imagekampagne der Niedersächsischen Feuerwehren

E-Mail Drucken PDF

www.Ja-zur-Feuerwehr.de

 

 

dsci4071klein

Weiterlesen...
 

Brandschutzhinweise für die Silvesternacht

E-Mail Drucken PDF

Der Jahreswechsel ist für die Salzgitteraner Bürger ein Anlass zu feiern. Für die Feuerwehr und den Rettungsdienst ist der Jahreswechsel geprägt von einem erhöhten Einsatzaufkommen.

Neben einer Vielzahl an Einsätzen für den Rettungsdienst aufgrund von Verletzungen durch Feuerwerkskörper und starken Alkoholkonsum, steigt auch die Anzahl an Brandeinsätzen in der Silvesternacht erheblich an.

Weiterlesen...
 

7 Menschen aus Lebensgefahr gerettet

E-Mail Drucken PDF

Beim Brand einer Wohnung in der Bismarckstr. in Salzgitter- Bad wurden in den Abendstunden des 21.12.2013 insgesamt 7 Personen gerettet

Weiterlesen...
 

Feuerwehr Salzgitter unterstützt bei Großbrand in Broistedt

E-Mail Drucken PDF

 Am Sonntagabend, des 15.12.2013 wurde die Feuerwehr Salzgitter mit einer Drehleiter und einem Wechselladerfahrzeug (WLF), beladen mit einem 9.000 ltr.- fassenden Löschwasserbehälter (AB-Wasser), zur nachbarlichen Löschhilfe nach Broistedt angefordert.

Weiterlesen...
 

Rauchwarnmelder verhindert Schlimmeres

E-Mail Drucken PDF

Durch einen Rauchwarnmelder, der sich am Montag den 16.Dezember, gegen 17:45 Uhr, bemerkbar machte, wurden Anwohner am Hans-Böckler-Ring auf den Brand in ihrem Schlafzimmer frühzeitig aufmerksam. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei war die Brandursache eine defekte Heizdecke.

Weiterlesen...
 

Freitag der 13. ist Rauchmeldertag!

E-Mail Drucken PDF

Rauchmelder retten Leben – besonders in der Weihnachtszeit
Rauchmelder verringern die Gefahr, dass sich Brände unbemerkt entwickeln und so Menschenleben gefährden. Tödlich ist bei einem Brand in der Regel nicht das
Feuer, sondern der Rauch. Bereits drei Atemzüge hochgiftigen Brandrauchs können tödlich sein. Der laute Alarm des Rauchmelders warnt Sie auch im Schlaf
rechtzeitig vor der Brandgefahr und gibt Ihnen den nötigen Vorsprung, sich und Ihre Familie in Sicherheit zu bringen und die Feuerwehr zu alarmieren.

Weiterlesen...
 

VU 3, B 248, Upener Kreuzung

E-Mail Drucken PDF

Am Vormittag des 10.12.2013 ereignete sich auf der Bundesstraße 248, Upener Kreuzung ein Verkehrsunfall. Hier stießen im Kreuzungsbereich ein PKW und ein Kleintransporter zusammen. Durch den Aufprall wurde der PKW über den Graben auf den Acker geschleudert. Dabei wurden Fahrer und Beifahrer im Fahrzeug eingeklemmt und mussten mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden. Die Personen wurden schwer, bzw. mittelschwer verletzt, notärztlich versorgt und anschließend in  das Elisabeth-Krankehaus transportiert.
Der Fahrer des Kleintransporters wurde leicht verletzt und ebenfalls in das Elisabeth-Krankenhaus transportiert.
Im Einsatz waren die Kräfte der Berufsfeuerwehr der Wache II, ein NEF, drei RTW und die freiwilligen Feuerwehren Hohenrode und SZ-Bad.

Weiterlesen...
 


Seite 8 von 24