Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen

Aktuelles von der BF Salzgitter

6 Verletzte bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn

E-Mail Drucken PDF

manv s klein1

Am Pfingstmontag kam es auf der A39 in der Nähe von Salzgitter Thiede zu einer Karambolage mehrerer Fahrzeuge. Dabei wurden insgesamt 6 Personen verletzt, von denen zwei später als schwerverletzt eingestuft werden mussten. Eine junge Frau, die als Beifahrerin unterwegs war, musste mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit werden. Aufgrund der unklaren Verletzungsmuster und eingeschränkter Rettungsmittelkapazitäten, wurdee die Stufe "Sofort" Massenanfall verletzter Personen (MANV-S) ausgelöst, so dass aus den umliegenden Rettungsdienstbereichen Einheiten zur Unterstützung kamen. Die beiden schwerverletzten wurden unter Notarztbeleitung ins Krankenhaus nach Lebenstedt und in das Krankenhaus nach Wolfenbüttel transportiert. Die weiteren leicht Verletzten wurden zur Kontrolle nach Braunschweig in die Klinik Holwede Strasse gebracht.

 

Fahrer starb am Unfallort

E-Mail Drucken PDF

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr ein PKW in der Nacht zum Sonntag auf der Industriestrasse in eine Leitplanke. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und geriet so zwischen die Leitplanken, dass das Dach komplett abgetrennt wurde. Der Fahrer der Fahrzeuges, der allein in dem Auto unterwegs war, konnte nicht mehr gerettet werden.

 

Feuer in Wohn-und Geschäftshaus - 2 Personen mit Brandfluchthauben gerettet

E-Mail Drucken PDF

Am Pfingstsonntag wurde die Feuerwehr Salzgitter gegen ca. 16 Uhrzu einem Feuer in einem Wohn-und Geschäftshaus in SZ-Lebenstedt alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine starke Rauchentwicklung im Erdgschoß, welches als Geschäftsraum genutzt wird, festgestellt werden.

Weiterlesen...
 

ÜBUNG: MANV 25 im Schloss Oelber

E-Mail Drucken PDF

internet

 

Während einer Feierstunde im Jagdzimmer des Schlosses Oelber kam es zu einer Gasexplosion, bei 25 Menschen zum Teil schwerstverletzt wurden. Außerdem wurde das Mobiliar in dem Raum durch die Druckwelle umhergeschleudert und versperrte die Fluchtwege und Zugänge. Durch die Explosion kam es weiterhin zu einem Gebäudebrand.

Dies ist das Übungsszenario, dem sich die Einsatzkräfte aus der Samtgemeinde Baddeckenstedt und der Berufsfeuerwehr aus Salzgitter heute stellen mussten.

 

Zukunftstag bei der Feuerwehr Salzgitter

E-Mail Drucken PDF

Am Donnerstag konnten wieder einmal 24 Kinder im Rahmen des Zukunftstages das Feuerwehrleben beschnuppern. Die Teilnehmerliste war schon im Februar gefüllt, so dass durch die Ausbildungsstelle der Berufsfeuerwehr ein Annahmestopp ausgesprochen werden musste.

Weiterlesen...
 

Niklas erstürmt Salzgitter

E-Mail Drucken PDF

 

diebesstieg klein

 

Weiterlesen...
 

Rauchmelder retten wieder leben! Kellerbrand in Bleckenstedt

E-Mail Drucken PDF

Am Morgen des 08. März 2015 gegen 04.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz nach SZ-Bleckenstedt gerufen. In einem Wohnhaus gab es eine starke Rauchentwicklung. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr kamen die Hausbewohner den Einsatzkräften schon entgegen. Insgesamt drei Personen konnten das stark verrauchte Haus leicht verletzt verlassen.

Im Keller ist es zu einem Brand in einen Hausanschlußraum gekommen. Durch die im Haus verteileten Rauchmelder wurde die Familie rechtzeitig alarmiert und konnte das Haus verlassen. Es wurden noch zwei Katzen im Haus vermisst. Zwei Trupps unter Atemschutz führten dann die Brandbekämpfung im Keller durch. Durch die starke Verqualmung des Hauses musste ein Hochdrucklüfter eingesetzt werden. Ein der beiden Katzen konnte im Haus gefunden werden  und wurde den Nachbarn übergeben. Die betroffene Familie wurde ins Klinikum Salzgitter gebracht. Nachdem alle Brandbekämpfungsmassnahmen beendet waren, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Im Einsatz waren die Wache 1 und 2, FF Bleckenstedt, FF Sauingen und FF Thiede.

 

Pre.

 

Zwei Fußgänger angefahren

E-Mail Drucken PDF

Am Abend des 07.03.2015 meldete ein Autofahrer einen Unfall auf der Verbindungsstraße SZ-Salder/Watenstedt. Es wurden bei dem Unfall zwei Fußgänger angefahren. Beim Eintreffen der Rettungskräfte wurden insgesamt drei Personen im Straßengraben liegend angefunden. Zwei der Personen wurden von dem an der Einsatzstelle stehenden Fahrzeug erfasst. Nach der rettungsdienslichen Versorgung wurden die beiden angefahrenen Fußgänger als auch die Begleitung und der Fahrer des Unfallfahrzeuges in das Klinikum Salzgitter Lebenstedt gebracht. Die Einsatzstelle wurde im Anschluß noch durch dei FF Salder für die Polizei ausgeleuchtet. Im Einsatz waren die Wache 1 und 2, FF Salder, drei Rettungswagen der BF und ein Rettungswagen der Werkfeuerwehr Salzgitter AG sowie der Notarzt aus dem Klinikum Salzgitter.

 

Pre.

 

Zwei Müllcontainerbrände zeitgleich

E-Mail Drucken PDF

In den frühen Morgenstunden des 08. März 2015, alarmierten Anwohner wegen eines brennenden Müllcontainers auf dem Gelände des REWE Marktes an der Ludwig Erhardt Str., die Feuerwehr. Kurz nach der Alarmierung des Löschfahrzeuges, riefen weitere Anrufer in der Leitstelle Salzgitter an und teilten mit, das ein weiterer Container im Bereich des Hasenwinkels brennt. Darauf wurde das Einsatzstichwort erhöht und die Löschzüge der Wache 1 und 2 sowie die FF Lebenstedt alarmiert. Als das erste Löschfahrzeug am Hasenwinkel eintraf, brannte bereits ein Sichtschutz und eine 10 Meter hohe Tanne in der Nähe zu einer Hauswand. Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Die weiteren Kräfte fuhren zum Containerbrand am REWE Markt. Hier wurde ein C-Rohr eingesetzt.

Pre.

 

Ausbildungswoche der Feuerwehrbeamten fester Bestandteil

E-Mail Drucken PDF

Einmal im Jahr  soll jeder Feuerwehrbeamter des Einsatzdienstes die so genannte Block - Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr absolvieren, die eine Woche lang im Tagesdienst durchgeführt wird und vom Dienstbetrieb abgekoppelt ist .

Weiterlesen...
 

Freitag, der 13. Februar ist bundesweiter Rauchmeldertag

E-Mail Drucken PDF

Eigentum verpflichtet

Rauchmelderpflicht gilt auch für selbstgenutzte Immobilien

Der erste Rauchmeldertag dieses Jahres findet am Freitag, den 13. Februar statt. Unter dem Motto „Eigentum verpflichtet“ appelliert er an Haus- und Wohnungseigentümer, Rauchmelder auch in ihrer selbst genutzten Immobilie zu installieren.

 

                                                                  

Weiterlesen...
 

Notruf 112 EU- weit benutzbar

E-Mail Drucken PDF

Die zentrale Notrufnummer 112 steht in allen 28 EU – Staaten kostenfrei zur Verfügung.

notruf 112

Weiterlesen...
 


Seite 5 von 24