Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Starkregen hält die Feuerwehren in Salzgitter in Atem

Starkregen hält die Feuerwehren in Salzgitter in Atem

E-Mail Drucken PDF

Ab 19:00 Uhr begann der große Regen in Salzgitter. Das Unwetter zog im Wesentlichen über den Norden der Stadt und regnete so stark ab, dass sich insgesamt 235 Einsatzstellen innerhalb der ersten Stunde auftaten. Im Wesentlichen mussten Keller mit Tauchpumem ausgepumpt werden. Es wurden 36 Einheiten der Berufsfeuerwehr und Freiwilligen Feuerwehr einegsetzt.