Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Strahlenschutzwettbewerb in Österreich

Strahlenschutzwettbewerb in Österreich

E-Mail Drucken PDF

Vom 09.-11.03.2016 weilten Detlef Maushake, André Münzberg beide BF-Salzgitter und Michael Stritzke Zugführer des Gefahrgutzuges der Stadt Salzgitter an der Landesfeuerwehrschule Tirol in Telfs. Hier fand zum 6. Mal die Abnahme des Strahlenschutzleistungsabzeichens der Stufe 3 statt. Da es eine vergleichbare Veranstaltung in Deutschland nicht gibt wurde die Möglichkeit dies im Nachbarland Österreich durchzuführen gern angenommen. An zwei Vorbereitungstagen wurde das Wissen im Strahlenmessen, -spüren und der Probennahme gefestigt und erweitert.  Zur praktischen Prüfung am dritten Tag gehörte auch ein theoretischer Teil, bei dem aus einem Fragenkatalog von 100 Fragen, 10 ausgewählte Fragen beantwortet werden mussten.

Auch kleine Fehler wurden mit hohen Strafpunkten bewertet, so waren die drei Kandidaten froh und strahlten als sie hörten  das sie den Bewerb erfolgreich absolviert hatten und ihr Abzeichen in einer kleinen Feierstunde aus den Händen der Landesbranddirektoren von Tirol und Vorarlberg sowie dem Wettbewerbsleiter, in Empfang nehmen konnten. Nun gilt es die Erfahrungen und das gelernte in den Ausbildungen  des Gefahrgutzuges und in die Strahlenschutzausbildung der Berufsfeuerwehr zu vermitteln.