Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Rauchmelder retten wieder leben! Kellerbrand in Bleckenstedt

Rauchmelder retten wieder leben! Kellerbrand in Bleckenstedt

E-Mail Drucken PDF

Am Morgen des 08. März 2015 gegen 04.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Einsatz nach SZ-Bleckenstedt gerufen. In einem Wohnhaus gab es eine starke Rauchentwicklung. Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges der Feuerwehr kamen die Hausbewohner den Einsatzkräften schon entgegen. Insgesamt drei Personen konnten das stark verrauchte Haus leicht verletzt verlassen.

Im Keller ist es zu einem Brand in einen Hausanschlußraum gekommen. Durch die im Haus verteileten Rauchmelder wurde die Familie rechtzeitig alarmiert und konnte das Haus verlassen. Es wurden noch zwei Katzen im Haus vermisst. Zwei Trupps unter Atemschutz führten dann die Brandbekämpfung im Keller durch. Durch die starke Verqualmung des Hauses musste ein Hochdrucklüfter eingesetzt werden. Ein der beiden Katzen konnte im Haus gefunden werden  und wurde den Nachbarn übergeben. Die betroffene Familie wurde ins Klinikum Salzgitter gebracht. Nachdem alle Brandbekämpfungsmassnahmen beendet waren, wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

Im Einsatz waren die Wache 1 und 2, FF Bleckenstedt, FF Sauingen und FF Thiede.

 

Pre.