Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Küchenbrand in Salzgitter-Lebenstedt

Küchenbrand in Salzgitter-Lebenstedt

E-Mail Drucken PDF

Am heutigen Sonntag (24.11.2013) wurde die Feuerwehr Salzgitter um 16:54 Uhr zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus im Papenkamp alarmiert. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet in einer Wohnung im 1. Obergeschoß eine Spülmaschine in Brand.

Bei Eintreffen an der Einsatzstelle hatten sich die Bewohner der betroffenen Wohnung bereits selbst ins Freie begeben, aus dem zugehörigen Küchenfenster war eine deutliche Rauchentwicklung zu erkennen. Die weitere Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass sich zu diesem Zeitpunkt keine weiteren Personen im Gebäude befanden. 

Vor der Aufnahme der Brandbekämpfung durch den Angriffstrupp der Wache 1 wurde zunächst an der Wohnungstür ein sogenannter "mobiler Rauchverschluss" angebracht, um eine weitere Rauchausbreitung auf den Treppenraum zu verhindern. Das Feuer, welches bereits von der Spülmaschine auf die angrenzende Küchenzeile übergegriffen hatte, konnte durch Einsatz eines D-Hohlstrahlrohrs innerhalb kurzer Zeit abgelöscht werden.

Im weiteren Einsatzverlauf wurde das Gebäude mit dem Hochleistungslüfter belüftet sowie die Reste der Spülmaschine aus der Wohnung entfernt.

Eingesetzte Kräfte: Löschzug Berufsfeuerwehr, Ortsfeuerwehr Lebenstedt

Rauchentwicklung aus dem Küchenfenster

Mobiler Rauchverschluss