Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Schwerer Verkehrsunfall - 1Toter und 1 Schwerverletzter

Schwerer Verkehrsunfall - 1Toter und 1 Schwerverletzter

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, den 28.09.2013 kam es gegen ca. 21 Uhr zu einem schweren Unfall auf der Heerter Straße. Dabei prallte ein PKW aus noch ungeklärter Ursache seitlich gegen einen Baum, durchpflügte den Graben und kam dort völlig zerstört zum Stehen.

Beim Eintreffen der ersten Rettungskräfte lagen beide Fahrzeuginsassen auf der Straße.

 

 

 dsci3409klein

Eine Person war seinen schweren Verletzungen bereits vor Ort erlegen, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die andere Person wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit einem NAW in ein Braunschweiger Krankenhaus transportiert.                                      

 

Durch den Aufprall lagen Trümmerteile weit verstreut auf der Straße und auf den umliegenden Feldern. Durch die Wucht des Aufpralles wurden Teile des Antriebes vom Motor abgerissen.

Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme weiträumig aus. Abschließend wurde die Fahrbahn gereinigt.

Während dieser Maßnahmen war die Heerter Straße voll gesperrt.

Im Einsatz waren: Berufsfeuerwehr mit beiden Wachen, 3 Rettungswagen, 2 Notärzte, Ortsfeuerwehr Hallendorf

SR