Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen "Rauchentwicklung nach Verpuffung"

"Rauchentwicklung nach Verpuffung"

E-Mail Drucken PDF

„Am Greiffeld“ in Salzgitter-Bad lautete die Einsatzadresse am Mittwochmittag. Dort sollte es nach einer Verpuffung zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus gekommen sein. Beim Eintreffen stellte es sich sehr schnell heraus, das ein Kunststoffrestmüllbehälter brannte. Das Feuer konnte unmittelbar mittels Kübelspritze abgelöscht und die qualmenden Reste des Behälters ins Freie verbracht werden. Deutlich hörbar war der Heimrauchmelder, der in der Wohnung installiert war. Dieser machte die Mieter rechtzeitig auf die Gefahr aufmerksam, so dass alle Personen die Wohnung früh genug verlassen konnten. Eine Verpuffung konnte durch die Feuerwehr jedoch nicht festgestellt werden. Alarmiert waren beide BF Wachen und die FF-Bad.