Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Dachstuhlbrand in Salzgitter-Bad

Dachstuhlbrand in Salzgitter-Bad

E-Mail Drucken PDF

Um kurz vor 18Uhr meldeten mehrere Anrufer den Brand eines Mehrfamilienhauses in der Augusta-Friedrich-Straße. Die Feuerwehr rückte mit beiden Wachen der Berufsfeuerwehr sowie der Ortsfeuerwehr Bad und der Atemschutzwehr Beinum aus.

 

Bei Eintreffen der ersten Kräfte konnte ein offener Dachstuhlbrand festgestellt werden. Personen befanden sich nicht mehr im Gebäude, da sie durch Nachbarn gewarnt und aus dem Gebäude geführt wurden. Auf Grund dieser Tatsache konnte sich die Feuerwehr direkt auf die Brandbekämpfung konzentrieren und brachte eine Drehleiter zur Brandbekämpfung in Stellung. Ein weiterer Trupp ging unter Atemschutz in den noch rauchfreien Treppenraum bis zur Rauchgrenze im Dachgeschoss vor und sicherte den Bereich zum Treppenraum mit einem C-Rohr.

Die Brandbekämpfung erfolgte im weiteren Verlauf über beide Drehleitern der Berufsfeuerwehr. Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, wurden mehrere Trupps im Innenangriff zur weiteren Brandbekämpfung eingesetzt. Eine Ausbreitung des Feuers auf die Wohnungen konnte verhindert werden.

Nachdem die Brandbekämpfung abgeschlossen war, konnten die Bewohner kurzzeitig in ihre Wohnungen, um persönliche Dinge aus ihren Wohnungen zu holen. Die Bewohner wurden durch die Wohnbau in Ersatzwohnungen und Hotels untergebracht.

Der Einsatz war gegen 22:15 beendet.

Im Einsatz waren: Die Berufsfeuerwehr mit beiden Wachen, Die Ortsfeuerwehren Bad und Beinum, der Logistikzug der Freiwilligen Feuerwehr sowie die Notfallseelsorge.

 

CI