Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Kleine Ursache mit großer Wirkung

Kleine Ursache mit großer Wirkung

E-Mail Drucken PDF

Am Dienstag, den 27.11.2012, wurde die Berufsfeuerwehr zu einem Brand im Neubau eines Wohnkomplexes in der Kattowitzer Straße gerufen.

Dort brannte Styropor in einem leer stehenden Raum des fast fertigen Rohbaus. Der Brand wurde innerhalb kürzester Zeit von einem Trupp unter mit einem C- Rohr gelöscht. Zwei weitere Trupps unter PA begannen parallel zu den Löscharbeiten mit ersten Entrauchungsmaßnahmen. Der gesamte Gebäudekomplex war verraucht, da noch keine Brandschutztüren oder andere Türen eingebaut waren. Bis die Einsatzstelle übergeben werden konnte, vergingen etwa 2 Stunden reine Belüftungszeit.

Zwei Personen, die auf der Baustelle gearbeitet hatten, mussten mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation ins Krankenhaus transportiert werden.

 Im Einsatz waren:

Beide Feuerwachen, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter- Wasser, und

die Freiwilligen Feuerwehren Lebenstedt und Salder

Ste/ Do