Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Angebranntes Essen - Rauchmelder alarmieren Nachbarn

Angebranntes Essen - Rauchmelder alarmieren Nachbarn

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag, den 24.03.2012 wurde die Feuerwehr zu einem Brandeinsatz nach SZ-Lebenstedt gerufen.

In einem Reihenhaus war Essen auf einem Herd angebrannt. Menschen befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht im Haus. Nachbarn hörten das Piepsen von Rauchmeldern aus dem Nachbarhaus und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr musste sich gewaltsam durch eine Terrassentür Zugang zum Haus verschaffen. 1 Trupp unter PA konnte den Topf mit dem verbrannten Essen ins Freie befördern, wo er mit Wasser abgelöscht wurde. Die Wohnung wurde mittels Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht. Es entstand kein Sachschaden. Dies war bereits der zweite Einsatz innerhalb weniger Tage, bei dem Heim-Rauchmelder Anwohner vor einem Brandereignis gewarnt haben.

Im Einsatz war die Berufsfeuerwehr mit Kräften der Hauptfeuerwache und die Ortsfeuerwehr Lebenstedt.