Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Trauriger Abschluss am Cityfest

Trauriger Abschluss am Cityfest

E-Mail Drucken PDF

 Am Sonnatg, den 21.08.2011,wurde  gegen 17:15 Uhr ein Kommunalpolitiker unserer Stadt beim Besuch des Cityfestes bewusstlos . Er wurde durch Passanten in die stabile Seitenlage verbracht und der Notruf an die 112 abgesetzt. Die Hilfe durch Passanten ist nicht selbstverständlich, aber unbedingt notwendig. Deshalb an dieser Stelle ein Dank die Helfer.

 

Innerhalb kürzester Zeit gingen zielgerichtete Notrufe bei der Leitstelle der Feuerwehr Salzgitter ein.

Während dessen kämpfte ein Berufsfeuerwehrmann, der in seiner Freizeit das Cityfest besuchte um das Leben des Mannes. Die Einsatzkräfte des DRK und der Berufsfeuerwehr, die unmittelbar nach Alarmierung eintrafen, konnten auch nach einem intensiven Einsatz sämtlicher verfügbarer Technik und Medizin keinen Rettungserfolg erreichen.

 

Während der Reanimation scharte sich eine Masse von Gaffern um die Retter, so dass diese sich während der Einsatznachbesprechung folgende Fragen stellten:

 

Wieso stellen sich Eltern, erwachsene Menschen mit ihren Kindern als Schaulustige um die Einsatzkräfte???
Ist es in unserer Gesellschaft üblich, dass die  Kinder zwischen 3 und 14 sich diese Eindrücke ansehen müssen???