Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen 6 Verletze nach VU

6 Verletze nach VU

E-Mail Drucken PDF

Gleich mehrere Anrufer meldeten gegen 19:00Uhr in der Leitstelle der Berufsfeuerwehr Salzgitter einen Verkehrsunfall zwischen Lesse und Berel.

 

 

Alarmiert wurden beide Wachen der Berufsfeuerwehr incl. Rettungsdienst, sowie die Freiwillige Feuerwehr Lesse. Wie Einsatzleiter Marcus Spiller berichtet, erreichte die Freiwillige Feuerwehr Lesse als erstes die Einsatzstelle und meldete 6 leicht bis mittelschwer verletzte Personen, beteiligt waren an dem Unfall ein VW Golf und eine VW T4 Bus.

Beide Fahrzeuge waren von der Fahrbahn abgekommen, sodass sie von der Feuerwehr mittels Seilwinde wieder auf die Straße gezogen werden mussten. Die verletzen Personen wurden durch den „Organisatorischen Leiter Rettungsdienst“ der Berufsfeuerwehr auf verschiedene Krankenhäuser verteilt. Als schwierig erwies sich der Transport eines Hundes, welcher sich im T4 Bus befand. Der völlig verängstige Hund wurde liebevoll von einem Mitglied der Feuerwehr Lesse betreut. Erfreulicher-weise konnte der Hund nach einiger Zeit an seinen Besitzer übergeben werden.