Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

Tödlicher Verkehrsunfall mit Motorradfahrer

E-Mail Drucken PDF

Am Sonnabend, den 07. Mai 2011 kam es auf der Kreuzung J.-F.-Kennedy-Straße / Th.-Heuss-Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verletzt wurde.

Die Berufsfeuerwehr sowie die Ortsfeuerwehr Lichtenberg der Freiwilligen Feuerwehr Salzgitter wurden um 15.56 Uhr alarmiert und trafen kurze Zeit später an der Einsatzstelle ein. Auf der sogenannten "Bosch-Kreuzung" war ein Motorrad mit einem abbiegenden PKW zusammengestoßen. Trotz der sofort eingeleiteten Erstversorgung durch die Rettungsassistenten der Berufsfeuerwehr konnte der eintreffende Notarzt aufgrund der massiven Verletzungen leider nur den Tod des verunfallten Motorradfahrers feststellen. Der Fahrer sowie der Beifahrer des PKW blieben unverletzt.

Da der Unfall von einigen Zeugen beobachtet worden war, wurde zu deren Betreuung ein Notfallseelsorger nachalarmiert. Im weiteren Einsatzverlauf wurden auslaufende Betriebsstoffe aufgenommen sowie die Einsatzstelle weiträumig abgesperrt. Da die Einsatzstelle erst nach Freigabe durch einen von der Polizei hinzugezogenen Sachverständigen geräumt werden konnte, zogen sich die Arbeiten über insgesamt 1,5 Stunden hin.

Im Einsatz: Rüstzug BF, 2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, Ortsfeuerwehr Lichtenberg, Notfallseelsorger