Berufsfeuerwehr Salzgitter

Retten, Löschen, Bergen, Schützen...

 
  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Pressemitteilungen Schwerer Verkehrsunfall K58

Schwerer Verkehrsunfall K58

E-Mail Drucken PDF

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Morgen des 24.04. auf der K58 zwischen Berel und Nettlingen im LK Wolfenbüttel.

Auf Anforderung der Rettungsleitstelle Braunschweig/Peine/Wolfenbüttel wurden von der Berufsfeuerwehr Salzgitter mehrere Rettungswagen sowie Notärzte zu einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße (K58) zwischen Berel und Nettlingen entsand. Vor Ort war ein voll besetzter PKW gegen 02:30 an einen Baum geprallt. Die im PKW eingeklemmten Personen wurden von Feuerwehreinheiten der Samtgemeinde Baddeckenstedt aus dem total zerstörten Fahrzeug befreit. Zwei Personen erlagen noch an der Unfallstelle ihren Verletzungen. Vier weitere wurden von Rettungswagen aus Salzgitter, Peine und Hildesheim mit Notarztbegleitung in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Aus Salzgitter waren ebenfalls der A-Dienst sowie eine Notfallseelsorgerin im Einsatz.